Endlich mal geschafft

IchIMG_4439 habe mich in den letzten Jahren oft über mich selbst geärgert, weil ich meine Kräuter nicht konsequent genutzt habe. Deshalb habe ich im letzten Sommer viele Kräuter getrocknet und daraus Teemischungen zusammengestellt.

Für den „Guten Morgen Tee“ habe ich Zitronenverbene, Zitronenmelisse, Brombeerblätter, Kornblumen und Ringelblumen gemischt. Und weil die Ernte gut ausgefallen ist, habe ich direkt weiter gemischt.

Es giIMG_4438bt jetzt noch einen „Sommer-Tee“ aus Monarde, Zitronenmelisse, Ringelblume, Himbeerblättern und Johanniskraut. Außerdem einen „Haus-Tee“ mit Ringelblumen, Rosenblüten, Himbeerblättern und Johanniskraut. Und zu guter Letzt ist noch ein „Husten-Tee“ entstanden aus Salbei, Zitronenthymian und Johanniskraut.

Zeit zum Probieren hatte ich noch nicht – die Mischungen sehen aber zumindest schon mal sehr ansprechend aus.

 

Schreibe einen Kommentar